Ästhetische Zahnkorrektur - schnellstmöglich gerade Zähne

Warum eine Zahnspange?

Schiefe, lückige oder verschränkt stehende Zähne verderben einen sympatischen ersten Eindruck. Eine ästhetische Zahnregulierung richtet Ihre Zähne gerade und sorgt für ein harmonisches, befreites und glückliches Lachen, welches Ihnen lebenslang erhalten bleiben sollte. Eine Zahnspange für eine überschaubare Zeit ist für viele Erwachsene akzeptabel. Die „echt unsichtbare“ Zahnkorrektur mit zungenseitiger Apparatur oder eine «nahezu unsichtbare» mit (Invisalign®)-Kunststoffschienen ist in vielen Fällen eine mögliche Alternative. Sie sind bei einer kosmetischen Zahnkorrektur übrigens in bester Gesellschaft:

Wie die Promis?

Was haben Tom Cruise (teuerster Schauspieler), Diana Ross, Nicholas Cage, Martina Hingis, Fay Dunaway, Eddie Murphy, Gwen Stefani, Venus und Serena Williams oder Anna Kournikova gemeinsam?

Sie alle haben erkannt, wie wichtig ein gewinnendes Lächeln selbst dann ist, wenn man in seinem Beruf absolute Spitze ist. Sie lassen oder liessen sich alle ihre Zähne mit einer Zahnregulierung gerade richten. Dabei wollten sie sich ihre Zähne nicht unwiderbringlich abschleifen lassen, wie es für Kronen, Brücken oder Veneers notwendig ist, sondern in ihrer natürlichen Schönheit und Einzigartigkeit erhalten und richtig zur Geltung bringen.

Auch Sie können mehr Ausstrahlung, Lebensqualität, Erfolg, Selbstsicherheit und Sexappeal erreichen. Sie werden die Kamera, den Spiegel oder Ihr Gegenüber faszinierend anlächeln. Endlich haben Sie das Lächeln, welches Sie sich schon immer gewünscht haben!
 

Häufig gestellte Fragen

Ich habe immer von Behandlungszeiträumen von 2 bis 3 Jahren gehört. Warum geht die Zahnregulierung bei Dr. Grimmel schneller?

Wir konzentrieren uns auf die sichtbaren, ästhetisch wichtigen Zähne und versuchen, Ihren Biss nicht zu verändern. Ausserdem sehen wir unsere Patienten - statt alle 8 bis 12 Wochen - jeweils schon nach 3 oder 4 Wochen für einen Kontrolle. So können keine Phasen entstehen, in denen die Zähne sich nicht genügend bewegen. 

Muss ich mit Schmerzen während der Behandlung rechnen?

In den ersten 2 bis 3 Wochen müssen sich die Zähne an die Bewegung, an Druck und Zug, gewöhnen. Das kann durchaus unangenehm sein. Vergleichen Sie es in etwa mit dem Trainieren einer neuen Sportart. Anfangs werden Sie immer Muskelkater nach dem Training haben. Sobald sich der Körper an die neuen Bewegungsabläufe und Belastungen gewöhnt hat, tut es nicht mehr weh und es macht Spass.

Was denken meine Freunde, Mitarbeiter oder Kunden, wenn ich auf einmal wie ein Teenager aussehe?

Alle unsere Erfahrung sagt, dass die Reaktionen der Umwelt durchweg positiv sein werden. Immer wieder bestätigen uns Patienten, die Sorge davor hatten, wie sie wohl angeschaut würden, dass diese Sorgen sich überhaupt nicht bestätigt hätten. Wenn überhaupt, wird die Regulierung positiv kommentiert. Lesen Sie dazu die Kommentare auf den Fragebögen hier oder in unserem Informationsordner in der Praxis.

Kann ich im Voraus sehen, wie meine Zähne nach der Regulierung aussehen werden?

Das ist bei der Behandlung mit der Incognito-Lingualtechnik und bei der Invisalign-Methode möglich, weil ein Computermodell der Zähne errechnet wird. Sie können dabei jeweils die Anfangs- und di evoraussichtliche Schluss-Situation sehen. Für die konventionelle Regulierung mit Brackets und Bögen gibt es diese Möglichkeit aber noch nicht. Wir empfehlen Ihnen dazu die Bilder in unseren Bildergalerien. Dort können Sie die Behandlungsergebnisse bei ähnlich gelagerten Fällen sehen.

Welche Alternativen habe ich zu dem "Gartenhag"?

Zum einen kann man spezielle Brackets auch auf die Rückseite der Zähne, also die zungenseitige Zahnwand, kleben. Wir verwenden am häufigsten die Incognito®-Technik. Diese "Lingual-Technik" ist etwas aufwendiger für Patient und Behandler, weil die Innenseite weder für die Behandlung noch für die Zahnreinigung so gut zugänglich ist wie die Wangenseite der Zähne. 
Die zweite Möglichkeit ist die Regulierung mit der Invisalign-Methode. Mit diesem Verfahren dauert die Regulierung aber manchmal länger als mit Brackets und Bögen. Ausserdem ist sie in vielen Fällen nicht genauso exakt und präzise wie die festsitzenden Apparaturen.

Wie geht es nach der Regulierung weiter?

Sobald Ihre Zähne gerade sind, erhalten Sie von uns einen so genannten „Retainer“. Es gibt 2 Varianten: 
Ein «Drahtretainer» ist ein dünner Stahldraht, der auf der Innenseite der Frontzähne dauerhaft aufgeklebt ist. Vorteil: sitzt fest und sicher und geht kaum je kaputt. Nachteil: die Zwischenraumpflege ist etwas mühsamer.

Ein abnehmbarerer Retainer ist eine glasklare, für Fremde nicht sichtbare Kunststoff-Folie, die Sie zunächst ganztags und später nachts tragen müssen, damit die Zähne in ihrer neuen Stellung stabilisiert werden. Vorteil: Problemlose Reinigung der Zähne, Nachteil: wird manchmal verloren und muss dann neu angefertigt werden.

Was ist besser, Invisalign oder Brackets?

Beiden Methoden haben ihre Vor- und Nachteile. Bei der Invisalign-Methode gibt es keine Einschränkungen bei der Zahnreinigung und die „Aligner“, die glasklaren Kunststoff-Folien, die die Zahnbewegung steuern, sind zwar kaum auffällig, aber nicht wirklich «unsichtbar». Dafür sind die Kräfte nicht so genau dosierbar und die Regulierung dauert mitunter deutlich länger als mit Brackets und Bögen. Brackets und Bögen ergeben die präziseste Kontrolle über die eingesetzten Kräfte und damit die kürzeste Behandlungszeit. Die Lingualtechnik mit zungenseitiger Apparatur ist extrem präzise und echt «unsichtbar».

Muss ich bezüglich meiner Ernährung etwas Besonderes beachten solange ich die Brackets auf den Zähnen habe?

Harte Nahrungsmittel wie Nüsse, Popcorn, harte Bonbons oder Eiswürfel müssen Sie vermeiden, weil sie damit die Brackets beschädigen oder abbrechen könnten. Äpfel, Möhren, Fleisch und ähnliche Nahrungsmittel sollten Sie vor dem Essen klein schneiden.
Intensiv gefärbte Nahrungsmittel wie Kaffee, Tee, Schokolade oder Curry-Gerichte können zu Verfärbungen führen, deren Entfernung Ihnen wegen der Brackets schwerer fällt als normal.

Was muss ich während der Regulierung bei der Zahnreinigung anders machen?

Entzündetes und blutendes Zahnfleisch wird die Behandlungszeit verlängern und das Ergebnis verschlechtern. Daher ist während der Behandlungszeit eine besonders sorgfältige Reinigung der Zähne, der Zahnzwischenraumflächen und der Brackets notwendig. Sie sollten die Zähne nach jedem Essen mit der Zahnbürste putzen und abends zusätzlich mit Zahnseide, Zwischenraumbürstchen und/oder Superfloss reinigen. Die zusätzlichen Hilfsmittel bekommen Sie von uns erklärt und zur Verfügung gestellt.

Wie viele Termine werde ich für meine Regulierung brauchen?

Im Normalfall benötigen Sie jeweils monatliche Termine. Zu Beginn und zum Ende der Regulierung (also ersten und letzten Monaten) sehen wir unsere PatientInnen gern zweimal im Monat. Während der Behandlung in Abständen von 3 bis 4 Wochen.

Wieviel kostet eine Zahnspange für Erwachsene?

Die Kosten sind je nach individueller Zahnfehlstellung und gewählter Korrekturtechnik unterschiedlich. Die Bandbreite ist aufgrund der unzähligen verschiedenen Fehlstellungen und Ausprägungsgraden erheblich und ohne Blick auf die spezifische individuelle Situation kaum exakt zu beziffern. Ihre Investition in ein gewinnendes Lächeln mit harmonisch geraden Zähnen reicht von einigen tausend Franken für eine einfache Korrektur mit wangenseitigen Metallbrackets in nur einem Kiefer bis zum Drei- oder Vierfachen für eine aufwendige Korrektur einer komplizierten Fehlstellung in Ober- und Unterkiefer mit der Lingualtechnik. 

Wie muss ich die Behandlung zahlen?

Sie zahlen zu Anfang einen Betrag von ca. 15- 20% der voraussichtlichen Behandlungskosten und jeweils monatliche Raten von ca. 15%. Bei Incognito®- oder Invisalign®-Behandlungen kann der Anfangsbetrag – abhängig von den Vorkosten der Fa. Herstellerfirmen – etwas höher sein. Nach Abschluss der Regulierung erhalten Sie eine detaillierte und spezifizierte Endabrechnung.

Ich würde gerne mit jemandem sprechen, der eine Regulierung bei Dr. Grimmel abgeschlossen hat, um aus erster Hand einen Erfahrungsbericht zu hören. Ist das möglich?
Verschiedene unserer Patienten sind bereit, ihre Erfahrungen mit Ihnen zu besprechen. Gerne nennen wir Ihnen bei Ihrem Besuch Namen und Telefonnummern.

Wie kann ich am besten einen Termin für eine erste Konsultation ausmachen?

Am einfachsten geht es telefonisch unter 044-833 80 00. Oder schicken Sie uns eine Terminanfrage mit dem nachstehenden Formular.


Der zeitliche Ablauf einer typischen ästhetischen Zahnregulierung

Vorbereitungsphase ca. 1-3 Wochen
1.    Untersuchung, erste Beurteilung Ihres individuellen Falles, ausführliche Beratung, Erläuterung der in Ihrem Fall möglichen Regulierungstechniken mit Vor- und Nachteilen
2.    Röntgenaufnahmen, Abformungen für Gebissmodelle
3.    Besprechung der Modellauswertung und Röntgendiagnostik mit Platzanalyse und Planung


Behandlungsphase 6-15 Monate (je nach Fehlstellung und Technik)
Einsetzen der Apparatur
Kontrollsitzung nach 2 Wochen
3-14 weitere Kontrollsitzungen jeweils nach 3-4 Wochen   

Abnahme der Apparatur und Anbringen der Retainer

Abschlusskontrolle nach ca. 1-3 Monaten

Nach Korrekturabschluss empfehlen wir jährliche Kontrollen - z.B. zusammen mit Recall oder Zahnreinigung.

Für Patienten, die eine weite Anreise zu unserer Praxis haben, bemühen wir uns, Termine zusammenzufassen und so die Gesamtzahl zu reduzieren - soweit das medizinisch sinnvoll ist. Es geht schliesslich um Ihr lebenslang glückliches Lachen mit geraden Zähnen.


Kontakt- und Terminanfrage

Für einen ersten Untersuchungstermin und eine individuelle Beurteilung und Beratung hinsichtlich Ihrer persönlichen Zahnregulierung, der dafür sinnvollen Techniken und möglichen Alternativen benötigen wir etwa 20 bis 45 Minuten Ihrer Zeit. Dafür berechnen wir - je nach Aufwand - zwischen 125 und 165 SFr. Eine Stellungnahme von Dr. Grimmel dazu können Sie auf dieser Seite sehen.

Dabei bespricht Dr. Grimmel mit Ihnen Ihre persönliche Mund- und Gebiss-Situation und gibt Ihnen einen Überblick über die in Ihrem Fall mögliche Korrektur, die sinnvollen Methoden und die Alternativen sowie die jeweiligen Kosten.

Wenn Sie die Felder ausgefüllt haben senden Sie das Formular bitte mit einem Klick auf die Sendetaste ab. Wir rufen Sie für einen Terminvorschlag an oder senden Ihnen eine Email. Während unserer Praxisarbeitszeiten bemühen wir uns, Ihnen innerhalb von 24 Stunden zu antworten. 

Vielen Dank.
Dr. Richard Grimmel

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung